Jan´s Hintergrund
10
Jan
2018
1

Der Zwiebellook – Das Outfit für Männer

Jedes Jahr das gleiche: Im Herbst und Winter ist das Wetter wechselhaft. Im Herbst gibt es vereinzelt noch warme Tage. Im Winter wechselt es zwischen nasskalt und nur kalt. Was also anziehen? Es empfiehlt sich der Zwiebellook. Das bedeutet: mehrere Schichten übereinander anziehen, dann kann man sich, wenn man am warmen Ort angekommen ist, einfach Schicht um Schicht, der Kleidung entledigen.

Darauf sollte man(n) achten

Da mehrere Schichten übereinander getragen werden können, sollte es nicht zu bunt werden. Sich für mehrere Schichten zu entscheiden, braucht also etwas Planung. In dem Beispiel oben mit Thermohose ESPEN passt der Stoff innen sehr zu gut zum langärmeligen Poloshirt. Um es leichter zu machen, kann man sich einfach an gedeckte Farben halten.

Unser Ensemble für den Zwiebellook

Beginnen wir oben. Ein Karohemd ist ein klasse Basic für jeden Tag. Unser Hemd REIMBOD lässt dem Träger die Wahl, ob er die Ärmel unten lässt oder die Manschetten nach oben krempelt. Es aus luftiger Baumwollqualität eignet sich perfekt für den Zwiebellook. Solo und unter einem Pullover, trägt es sich angenehm.

Karohemd REIMBOD

Karohemd REIMBOD: die Manschetten in starken Kontrasten lassen die Wahl. Das Hemd einfach tragen oder Farbe bekennen.

Der Pullover Jerk mit schickem Troyer Kragen und in Dunkelblau trägt sich bequem. Darunter noch unser Hemd von oben kombiniert, und schon ist die Stufe zwei des Zwiebellooks geschafft.

Sweatshirt JERK

Sweatshirt JERK: Mit Troyer-Kragen. Modernes Sweatshirt für bequeme Freizeit-Looks, aber auch als legerere Bürokleidung einsetzbar.

Pullover Jerk im Zwiebellook

Hier der Pullover als Beispiel mit einem gestreiften Hemd. Accessoires, wie beispielsweise eine Mütze, komplettieren den Look.

Die nächste, und offensichtliche Stufe ist die Jacke. Parka RIKKART in Olivgrün ist ein sehr guter Partner für den Zwiebellook. Er ist nicht zu warm und nicht zu luftig. Wenn die Jacke selbst sehr Winterwarm ist, nimmt das Schichtsystem schnell die Bewegungsfreiheit. Das kann mit diesem Parka nicht passieren.

Parka RIKKART

Parka RIKKART: zeitlos und sportlich schick. Parka mit praktischen Taschen und warmen Futter. Geradliniges Design.

Bei dieser Hose ist das Besondere das farbliche Stoff innen. Wärmend und modisch zugleicht. Hier gilt ebenfalls, wer krempeln möchte zeigt Farbe, wer es einfarbig mag, trägt die Beinenden nach unten.

Thermohose ESPEN

Thermohose ESPEN: klassische Hose mit großem Extra im Winter. Die Innenseite ist weich aufgeraut und im modernen Karomuster gehalten.

Die lässige Variante

Wenn man sich für den Zwiebellook entscheidet, kommt natürlich auch der Moment wo man die Sachen ausziehen möchte. Hier hilft es den Pullover um die Schultern zu legen oder wie in diesem Beispiel das Hemd locker um die Hüften zu binden.

Zwiebellook

Wohin mit den Sachen, wenn es warm wird? In diesem Beispiel wird das Hemd einfach um die Hüften geknotet.

1

Antworten