Jan´s Hintergrund
27
Jun
2019
0

Kühlender Stoff für den Sommer

Wenn mal wieder das Wort „Rekordhitze“ fällt, stellt sich schnell die Frage nach einem salonfähigen Outfit. Badehose und Badeschlappen liegen nahe, sind aber nur begrenzt alltagstauglich. Welches sind also die Stoffe, die im Sommer sogar kühlende Eigenschaften haben?

Natürliche Stoffe vs. synthetische Stoffe

Natürliche Materialien haben den großen Vorteil, das sie luftdurchlässig sind. Wir schwitzen darin weniger und das Körperklima bleibt einigermaßen stabil.

Zu den natürlichen Fasern gehören Seide, Baumwolle, Hanf, Leinen, Bambus, Tencel, Viskose (ähnlich sind Modal und Lyocell) und Wolle. Kleidungsstücke, die mindestens zu 50% aus diesen Materialien bestehen, lassen die Luft zirkulieren und kühlen die Haut sogar. Finger weg von synthetischen Stoffen! Dazu gehören Polyester, Nylon und Polyacryl. Sie lassen keine Brise durch und bringen uns ins Schwitzen.

Die Alltagsheldin – Baumwolle

Der Hit für den Sommer ist Baumwolle. Sie ist das Universal-Gewebe der deutschen Herren-Sommermode. Baumwolle ist robust, luftdurchlässig, nimmt Feuchtigkeit auf und trägt sich angenehm weich. Sie lässt sich wandelbar Weben. Unsere Veredelungen an den Herrenhemden sind beispielsweise aus Chambray, was nichts anderes ist, als fein gewebte Baumwolle.

Kontrast am Innensteg und Untertritt aus Chambray
Stehkragenhemd KALLU aus Baumwolle ist eines unserer Sommerknaller

Knittert edel – Leinen

Leinen ist gröber als Baumwolle und daher sehr luftdurchlässig und hält somit die Hitze ab. Sie nimmt sehr gut Feuchtigkeit auf und trocknet ebenso schnell wieder. Leinen knittert allerdings sehr schnell. Da sollte man drüber stehen. Sie ist extrem reißfest und geruchsabweisend. Bügeln ist nicht optimal für den groben Stoff. Hier greift man am besten zum Steamer.

Unsere ultimative Sommerhose RIKVALD mit Leinenanteil

Der weiche Fall – Viskose

Diese Faser hat ihren natürlichen Ursprung in nachwachsenden Hölzern, wie Eukalyptus, Pinie oder Buchenholz. Viskose ist leicht und hat einen schönen Fall. Ein Gewebe-Mix mit Viskose oder auch reine Viskose ist aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Im Winter hält sie übrigens warm!

Für ein prima Körperklima: Thermowäsche RANDWING

Wolle für den Sommer – Schurwolle

Wer sich etwas Gutes tun möchte, kann sich für kühle Sommertage einen Pullover aus Schurwolle zulegen. Halten Sie nach dem Stichwort „Cool Wool“ Ausschau. Diese Wolle ist leicht, trägt sich angenehm und nimmt viel Feuchtigkeit auf.

Quellen

https://www.refinery29.com/de-de/das-sind-die-angenehmsten-stoffe-fuer-die-sommerzeit
Die besten Stoffe für den Sommer: Seide, Baumwolle, Viskose und Co.

0

Antworten