Jan´s Hintergrund
28
Apr
2017
0

Lexikon – Webart Oxford, Fischgrat, Natté

Dies ist ein Teil der losen Serie über Stoffe und ihre Webart, die wir bei Jan Vanderstorm meistens für Hemden verwenden.

Oxford

Für den Namen dieser Webart steht die britische Universitätsstadt Pate. Das Gewebe ist etwas gröber und gibt dem Stoff eine sportliche Note. Der Oxford-Stoff wird gerne für Hemden mit Button-down Kragen verwebt – das ist der traditionelle Kragen fürs Polospiel. Was den Oxford Stoff eine gröbere Note gibt ist, das hier immer gefärbte und ungefärbte Fäden miteinander verwoben werden. Die doppelte Webung verleiht dem Stoff seine Weichheit und seine Langlebigkeit.

Oxford Webart Nahaufnahme

Oxford

Fischgrat

Das Muster erinnert stark an ein Fischskelett. Dort stehen sich die Gräten diagonal gegenüber. Genauso verhält es sich hier. Die Fäden bilden eine diagonale Struktur. Bei einem Fischgrat Hemdstoff wechselt sich die Laufrichtung ab und es entsteht ein typisches Zick-Zack-Muster. Diese Webart erzeugt einen sehr robusten Stoff.

Fischgrat Webart

Fischgrat oder auch Fischgrätmuster

Natté

Diese Webart hat einen französischen Namen und bedeutet: geflochten. In dem schachbrettartigen Muster sind das Flechtmuster und die Durchbrüche gut zu erkennen. Der Hemdenstoff ist grobporig und daher sehr luftdurchlässig. Die Webtechnik ermöglicht es, dass das Licht so gebrochen wird, das ein edler Glanz entsteht.

Natté - Webart geflochten

Natté

0

Antworten