Jan´s Hintergrund
19
Apr
2016
0

Wetterfeste Looks…

… denn „der April macht was er will“!

Ein Blick auf die Wetterkarte verrät es: Wir sind mitten im April angekommen. D.h. wettertechnisch ist alles möglich. Die Bandbreite reicht von Niesel-, Hagel- oder Regenschauer, von bodenfrostigen Nächten bis hin zu lauen Frühlingsabenden, von dezenten Sonnenblitzern bis zu unbedingtem Sonnenbrillenwetter. Die Frage ist nur: Wie trete ich diesen Wetterkapriolen entgegen? Im Klartext: Was ziehe ich an, um für diese oder jene Wetterlage gut gewappnet zu sein?

Unser Vorschlag lautet: Layering! Darunter versteht man den sogenannten Lagen-Look, der besser unter dem Begriff „Zwiebel-Look“ bekannt ist. Gerade bei wechselhaftem Wetter ist dieser Look äußerst praktisch, wenn die Temperaturen von kalt zu warm und wieder zurück umschlagen oder wenn nach einem ergiebigen Regenguss 5 Minuten später die Sonne mit voller Kraft scheint.

Um dem Aprilwetter bestens gerüstet entgegen zu treten, haben wir für euch 3 Looks zusammengestellt, die nicht nur launischem Wetter trotzen, sondern noch ziemlich gut dabei aussehen – ganz nach JAN VANDERSTORM Manier: casual-smart, city-chic und sportiv-leger.

Look 1: Casual-smart

Mit diesem Outfit kann euch das oftmals launische Übergangswetter nichts anhaben. Und stylisch ist es zudem auch! Ein charmantes Quartett, das in Freizeit und legerem Job immer funktioniert. Die Basis bildet Hose BJARNE – eine gelungene Alternative zur Blue Jeans, die ein besonderes Plus mitbringt: Nämlich eine wasser- und schmutzabweisende Imprägnierung. Dazu kombinieren wir das Kurzarmhemd MALTE, das sich trendig kariert zeigt. Sweatjacke HALVARD bietet für die Indoor-Variante den smarten Abschluss. Sobald es nach draußen geht, einfach Jacke MERT überziehen und top gestylt dem April die modische Stirn bieten. Und wenn es mal regnen sollte, einfach die im Kragen versteckte Kapuze ausrollen. Insgesamt ein casual-smarter Look, der Outdoor-Fans und City-Cowboys gleichermaßen begeistert.

Jacke MERT  Hose BJARNE  Karohemd MALTE  Sweatjacke HALVARD

Look 2: City-chic

Mit dem nächsten Outfit-Vorschlag kommt ihr definitiv modisch und trocken ins Büro. Natürlich ist die Kombination aus Langjacke AKSEL, Weste MINGUS, Hemd JANTJE und Jeans LORENS auch nach Feierabend eine optimale Wahl. Gerade die Jacke überzeugt durch ihren mittellangen Schnitt, die einrollbare Kapuze und mit diversen praktischen Taschen auf der Komfort-Linie. Wenn die Temperaturen noch nicht ganz auf Frühling eingestellt sind, einfach die leicht wattierte Weste überziehen. Und sind doch schon sommerliche Grade erreicht, dann krempelt das Hemd lässig hoch  und fixiert es mit den angebrachten Hosenträger-Clips. Alles in allem ein harmonischer Look, der wechselhaftem Aprilwetter trotzt.

Langjacke AKSEL  Weste MINGUS  Hemd JANTJE  Jeans LORENS

Look 3: sportiv-leger

Wer dem April lieber lässig entgegen möchte, darf sich unseren dritten und letzten Vorschlag einmal näher ansehen. Eine trendige Kombination, die mit maskulinem Kalkül und sportlichem Charme starke Akzente setzt. Blue Jeans TORGILS mit modischen Washed-Out Effekten ist ein unkomplizierter Allrounder, der einfach top mit Langarmshirt LENNY aussieht. Darüber ebenso lässig: Die Kapuzen-Sweatjacke ARVED, die je nach Temperaturlage zum Einsatz kommt. Den Abschluss bildet die Softshell Jacke EMPPU, die mit multifunktionaler Ausstattung – wasser- und windabweisend – daherkommt. Insgesamt ein modischer wie praktischer Style, der sich zu verschiedenen Freizeitaktivitäten gut tragen lässt.

Softshell Jacke EMPPU  Jeans TORGILS  Sweatjacke ARVED  Langarmshirt LENNY

Kurzum: Soll der April doch machen was er will! Denn mit der Mode von JAN VANDERSTORM habt ihr immer gute Argumente in der Tasche: Nämlich Qualität, Passform, Design und Funktionalität!

 

0

Dir gefällt auch

Look des Monats: Auf die Freundschaft
Goldener Herbst by JAN VANDERSTORM
Herbst-Basics für jeden Kleiderschrank
Look des Monats: Moderner Seemann-Style

Antworten