Jan´s Hintergrund
4
Aug
2017
1

Badeschlappen – Voll im Trend

Im Urlaub und bei Sonnenschein wollen die Füße frei sein. Das hat sich die Modebranche zu Herzen genommen, damit wir so lange wie möglich Badeschlappen anziehen können. Badeschlappen heißen jetzt Pool Slipper und sind anscheinend nicht nur im Freibad, sondern auch in der Fußgängerzone tragbar. Die salonfähige Schlappe sozusagen.

Diese sollten ausschließlich barfuß getragen werden. Natürlich gibt es nicht nur die Gummiversion, sondern offene Schuhe aus Leder (Pantoletten), die sich einfach bequem tragen. Wie beispielsweise ANSWALD:

Pantolette ANSWALD

Es gibt da nur eine Schattenseite

Hartnäckig halten sich allerdings weiße Socken in offenen Schuhen.

Obwohl es eigentlich jeder weiß, sieht man dieses Phänomen dennoch immer wieder. Gerade dann, wenn es draußen wärmer wird. Oder eben auch im Urlaub. Oft ist der deutsche Tourist an dieser speziellen Trageweise zu erkennen: Der weißen Socke in Sandalen.

Deswegen lautet die

Stylingregel Nummer 1: Die weiße Socke gehört ausschließlich auf den Tenniscourt!

Die Kombination – weiße Socke und Sandale – ist eine ziemlich hartnäckige zur Schaustellung von keinem Geschmack. Aber warum passiert es ein ums andere Jahr? Ratlosigkeit auf allen Ebenen. Und wer hat eigentlich damit angefangen, diesen „Look“ salonfähig machen zu wollen? Keine Ahnung, wir wissen es nicht. Und wollen an dieser Stelle auch lieber abbrechen. Denn weiße Tennissocken in Sandalen sind ein absolutes No-Go, ein modischer Fauxpas sondergleichen. Gerne und unbedingt weitersagen: Bitte niemals Socken, und vor allem die weißen, in offenen Schuhen tragen. Denn das kommt einem modischen Freitag, den 13. gleich.

Doch auch sonst gibt es bei der Sockenwahl noch ein paar grundlegende Kriterien zu beachten. Nämlich:

  • Dunkle Socken sind zwar gut und man kann nicht viel mit ihnen falsch machen. Doch braune Schuhe verlangen beispielsweise nach braunen Socken.
  • Hat die Socke Löcher an der Zehspitze oder Ferse, sofort aussortieren. Entweder stopfen oder ggf. neu kaufen.
  • Socken mit Comic-Figuren müssen wirklich nicht sein. Aus dem Alter ist der erwachsene Mann längst raus.
  • Bunt geringelte Socken mögen vielleicht ein Hingucker sein. Sie müssen aber zum Styling und zum Typ passen. Wer sich nicht sicher ist, lässt den Trend besser aus.
  • Zum Anzug trägt der Mann streng genommen Kniestrümpfe. Denn hervorblitzende Männerwaden mögen Knigge und Co so gar nicht.

Also Augen auf bei dem morgendlichen Griff nach der Socke. Passt sie wirklich zum Outfit? Denn wenn nicht, kann sie im Handumdrehen als kleines Detail den Gesamteindruck schmälern. Und das will ja keiner.

1

Dir gefällt auch

Mode No-Go’s
Zeigt her eure Füße…. Der Socken-Knigge
Mode No-Go’s
Mode No-Go’s

Antworten